IPv6

Ubuntu eine statische IPv6-Adresse zuweisen (mit Netplan)

Standardmäßig existiert die Konfiguation unter /etc/netplan/01-netcfg.yaml, hierbei wird die mit dem höchsten Namen als letztes benutzt, also um zum Beispiel alle bestehenden zu überschreiben die Datei einfach 99-netcfg.yaml o. ä. nennen.

network:
  version: 2
  renderer: networkd
  ethernets:
    ens3:
      accept-ra: no # Keine Selbstkonfiguration des Kernels
      gateway4: <IPv4-Gateway>
      gateway6: <IPv6 Gateway>
      addresses:
        - <Netzadresse>/<Subnetzmaske>
        - "<IPv6-Adresse>/<64|Subnetzmaske>"

 

Ubuntu eine statische IPv6-Adresse zuweisen (ohne Netplan)

ifconfig <interface> inet6 add <ipv6address>/<prefixlength>
ifconfig <interface> inet6 add <ipv6address>
Back to top